Azure DevOps Grundlagenkurs in 2 Tagen

Theorie, Livecoding sowie praktische Übungen

Eigene Azure DevOps Instanz fĂŒr jeden Teilnehmer

Kleine Gruppen mit max. 7 Teilnehmer

Trainer ist zertifizierter Azure DevOps Engineer

Unterlagen und Teilnahmezertifikat

Was sind die Schwerpunkte?

In diesem Schwerpunkt lernen die Teilnehmer die Grundlagen von Azure DevOps kennen, einschließlich seiner Funktionen und Dienste. Sie erhalten eine EinfĂŒhrung in die grundlegenden Prinzipien des DevOps-Ansatzes, der die Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und Betrieb betont, um Software effizienter zu entwickeln und bereitzustellen.

Dieser Schwerpunkt konzentriert sich auf die praktische Erstellung von CI/CD-Pipelines in Azure DevOps. Die Teilnehmer lernen, wie sie Pipelines konfigurieren, Build- und Deployment-Aufgaben hinzufĂŒgen, Variablen verwalten und Trigger einrichten, um automatisierte Prozesse fĂŒr die Codebereitstellung zu erstellen.

Hier erfahren die Teilnehmer, wie sie automatisierte Build- und Testprozesse in ihre Pipelines integrieren können. Sie lernen, wie man Build-Artefakte erstellt, Unit-Tests, Integrationstests und andere Testarten einbindet, um sicherzustellen, dass der Code vor dem Deployment grĂŒndlich geprĂŒft wird.

In diesem Schwerpunkt geht es um verschiedene Deployment-Strategien wie Blue-Green-Deployment, Canary-Deployment und mehr. Die Teilnehmer lernen, wie sie unterschiedliche Umgebungen fĂŒr ihre Anwendungen einrichten können (z. B. Entwicklung, Staging, Produktion) und wie sie sichere und zuverlĂ€ssige Deployment-Prozesse gestalten.

Dieser Schwerpunkt behandelt die Aspekte der Überwachung und des Feedbacks in CI/CD-Pipelines. Die Teilnehmer lernen, wie sie Logging, Monitoring und Benachrichtigungen einrichten können, um die Leistung und den Status ihrer Anwendungen zu ĂŒberwachen. Zudem erfahren sie, wie sie Feedback aus der Produktionsumgebung nutzen können, um ihre Pipelines und Anwendungen kontinuierlich zu optimieren.

FĂŒr wen ist der Kurs geeignet?

NatĂŒrlich sind DevOps Ingenieure eine der Hauptzielgruppen fĂŒr Azure DevOps Training. Die Azure DevOps Grundlagen Schulung bietet ihnen die Möglichkeit, ihre FĂ€higkeiten in den Bereichen Automatisierung, Konfigurationsmanagement und Orchestrierung zu vertiefen.

FĂŒr Softwareentwickler ist eine Azure DevOps Grundlagen Schulung besonders nĂŒtzlich, da es ihnen ermöglicht, den Softwareentwicklungszyklus besser zu verstehen und zu steuern. Die Kenntnisse ĂŒber Continuous Integration, Continuous Deployment und andere DevOps-Praktiken können die QualitĂ€t und Geschwindigkeit der Softwareentwicklung erheblich verbessern.

Systemadministratoren profitieren von einem tieferen VerstĂ€ndnis fĂŒr die Infrastruktur als Code, was die Verwaltung von Ressourcen in der Cloud und On-Premises erleichtert. Azure DevOps bietet Tools fĂŒr die Automatisierung von Infrastrukturaufgaben, was den Arbeitsaufwand reduziert.

QA Ingenieure können durch Azure DevOps Grundlagen Schulung automatisierte Tests besser in den Entwicklungszyklus integrieren. Dies verbessert die SoftwarequalitÀt und erleichtert die Identifikation und Behebung von Fehlern.

FĂŒr Projektmanager bietet Azure DevOps Einblicke in den Software-Lebenszyklus und ermöglicht ein effizientes Tracking von Arbeitsaufgaben, Bugs und Features. Durch die Verwendung von Azure Boards können Projektmanager den Fortschritt besser ĂŒberwachen und die ProduktivitĂ€t steigern.

Was sollte ich mitbringen?

Ein grundlegendes VerstĂ€ndnis fĂŒr Softwareentwicklung ist wichtig, da Azure DevOps hauptsĂ€chlich in diesem Bereich verwendet wird. Dies erleichtert das VerstĂ€ndnis der Prozesse und Tools, die in Azure DevOps integriert sind.

Ein Basiswissen ĂŒber Cloud-Technologien, insbesondere Microsoft Azure, ist vorteilhaft. Azure DevOps ist eng mit der Cloud verbunden, und dieses Wissen ermöglicht es den Teilnehmern, die Cloud-spezifischen Funktionen von Azure DevOps besser zu verstehen und zu nutzen.

Ein grundlegendes VerstÀndnis von DevOps-Praktiken und -Philosophien ist hilfreich. Dies hilft Teilnehmern, die Rolle und den Nutzen von Azure DevOps im Rahmen des DevOps-Lebenszyklus zu verstehen.

Kenntnisse in Versionskontrollsystemen wie Git sind nĂŒtzlich, da Azure DevOps enge Integrationen mit solchen Systemen bietet. Diese Kenntnisse erleichtern das VerstĂ€ndnis von Continuous Integration und Continuous Delivery Prozessen, die ein Kernbestandteil von Azure DevOps sind.

Grundlegende Kenntnisse in Projektmanagement und Agile Methoden sind förderlich, da Azure DevOps auch Werkzeuge fĂŒr das Projektmanagement bietet. Dieses Wissen ermöglicht es den Teilnehmern, das Potenzial von Azure DevOps fĂŒr die Verbesserung der Projektmanagement-Praktiken voll auszuschöpfen.

Was sind die Vorteile?

Durch ein solches Training erlangen Teilnehmer ein tieferes VerstÀndnis von Azure DevOps und seinen vielfÀltigen Funktionen. Sie lernen, wie man Softwareentwicklungs- und Betriebsprozesse durch die Integration verschiedener DevOps-Praktiken effizient gestaltet.

Azure DevOps fördert eine engere Zusammenarbeit zwischen Entwicklern, Betriebsteams und anderen Stakeholdern. Durch das Training lernen die Teilnehmer, wie sie Azure DevOps nutzen können, um die Kommunikation und Koordination in Teams zu verbessern.

Die Teilnehmer lernen, wie sie Continuous Integration und Continuous Delivery (CI/CD) Prozesse mit Azure DevOps implementieren können. Diese Prozesse beschleunigen die Softwareentwicklung und -bereitstellung und erhöhen die Gesamteffizienz.

Das Training vermittelt, wie man Prozesse automatisiert und Projekte effizient skaliert. Dieses Wissen ist entscheidend, um mit dem schnellen Tempo der Technologiebranche Schritt zu halten.

Das Training bietet praktische Übungen, die es den Teilnehmern ermöglichen, das Gelernte direkt anzuwenden. Dies hilft, das VerstĂ€ndnis zu vertiefen und bereitet sie darauf vor, Azure DevOps in realen Projekten einzusetzen.

Die Agenda – Azure DevOps Grundlagen

EinfĂŒhrung in DevOps und seine Prinzipien

  • Bedeutung von DevOps in der Softwareentwicklung
  • SchlĂŒsselprinzipien: Zusammenarbeit, Automatisierung, Kontinuierliche Lieferung
  • Vorteile der Integration von Entwicklung und Betrieb

Überblick ĂŒber die Komponenten von Azure DevOps

  • Azure Boards: Aufgabenmanagement und Projektverfolgung
  • Azure Repos: Versionskontrolle mit Git
  • Azure Pipelines: Continuous Integration und Deployment
  • Azure Test Plans: Testmanagement und QualitĂ€tssicherung
  • Azure Artifacts: Paketmanagement

EinfĂŒhrung in die Azure DevOps-OberflĂ€che

  • Navigation durch die BenutzeroberflĂ€che
  • Verwalten von Projekten, Teams und Work Items
  • Anpassen des Arbeitsbereichs und Dashboards

Grundlagen der Continuous Integration (CI)

  • Konzept der automatisierten Buildprozesse
  • Erstellung von Build-Pipelines in Azure Pipelines
  • Integration von Tests und statischer Codeanalyse

Praktische Übung: Erstellen einer Build-Pipeline fĂŒr eine einfache Anwendung, Integration von Unit-Tests.

Testplanung und -ausfĂŒhrung mit Azure Test Plans

  • Erstellung von TestplĂ€nen und TestfĂ€llen
  • DurchfĂŒhrung von manuellen Tests und Testautomatisierung
  • Verfolgung von Testergebnissen und Berichterstattung

Praktische Übung: Erstellen von TestplĂ€nen, DurchfĂŒhrung von manuellen Tests und Einbindung von automatisierten Tests.

Überwachung, Feedback und kontinuierliche Verbesserung

  • Implementierung von Logging und Überwachung in Produktion
  • Nutzung von Benachrichtigungen und Feedbackschleifen
  • Analyse von Metriken und Nutzerfeedback zur Optimierung der Prozesse

Praktische Übung: Einrichtung von Überwachung und Benachrichtigungen, Analyse von Feedback zur Verbesserung der Pipelines.

Best Practices fĂŒr effektive DevOps-Implementierung

  • Automatisierung von Build-, Test- und Deployment-Prozessen
  • Einbindung von Sicherheitsaspekten in den Entwicklungsprozess
  • DurchfĂŒhrung von Code-Reviews und QualitĂ€tsprĂŒfungen
  • BerĂŒcksichtigung von Skalierbarkeit und Wartbarkeit

Die nÀchsten Termine der öffentlichen Trainings

Termin
Ort
Preis (netto)
Status
11.03.-12.03.24
MĂŒnchen
999€
Ausgebucht
____

Die Azure Trainings und Workshops der Comquent Academy:

Comquent Azure DevOps Essentials Training

Azure DevOps
Essentials Training

Comquent Azure DevOps Expert Training

Azure DevOps
Experten Training

Wie fĂŒhren wir unsere Trainings und Workshops durch?

Öffentliches Training

Wir fĂŒhren öffentliche Trainings in unseren RĂ€umlichkeiten oder
an einem unserer Partnerstandorte durch. Folgendes wird Ihnen wĂ€hrend des Seminars und bei PraxisĂŒbungen zur VerfĂŒgung gestellt:

  • Trainingsunterlagen
  • GetrĂ€nke, Obst & Snacks
  • Mittagessen & Kaffeepause
  • Teilnahmezertifikat

Inhouse Training

Inhouse Trainings können inhaltlich Ihren speziellen Anforderungen, WĂŒnschen oder den BedĂŒrfnissen Ihres Teams bzw. eines Projektes angepasst werden. Sprechen Sie uns an und nennen sie uns einen Wunschtermin. Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.

Schreiben Sie uns unter: training@comquent.de

Einzelcoaching

Sie möchten einen unserer Trainer und Berater fĂŒr sich allein? Auch das ist machbar und bietet die Möglichkeit, ganz auf Ihre Anforderungen und BedĂŒrfnisse einzugehen. Sprechen Sie uns fĂŒr ein spezielles Angebot incl. Wunschtermin an!

Schreiben Sie uns unter: coaching@comquent.de

Azure DevOps Basics – Unser CQ Academy Quiz

Teste Dein Wissen zum Thema “Azure DevOps”

1 / 12

Was ermöglicht Azure Boards in Azure DevOps?

2 / 12

Welche der folgenden Aussagen beschreibt Azure Repos am besten?

3 / 12

Was ist ein Hauptmerkmal von Azure Pipelines?

4 / 12

In Azure Test Plans werden hauptsÀchlich was verwaltet?

5 / 12

Was ist eine YAML-Pipeline in Azure DevOps?

6 / 12

Welche Funktion bietet Azure Artifacts?

7 / 12

Was ist eine Pull-Anforderung (Pull Request) in Azure Repos?

8 / 12

Wie kann man in Azure Pipelines mehrere Umgebungen definieren?

9 / 12

Was ist der Hauptzweck des Azure DevOps Dashboards?

10 / 12

Wie werden Branching-Strategien in Azure Repos eingesetzt?

11 / 12

Welche Rolle spielen Agent-Pools in Azure Pipelines?

12 / 12

Was ist eine Kernfunktion von Azure Monitor im Kontext von Azure DevOps?

Geben Sie uns Ihren Name und Ihre E-Mail oder Telefonnummer, um weitere Informationen zu erhalten.

Your score is

The average score is 0%

0%

Wir helfen gerne!

WorĂŒber möchten Sie mehr erfahren?

Lindberghstraße 7
82178 Puchheim bei MĂŒnchen
Germany

Phone: +49 (0) 89 / 9393 3840
Email: academy@comquent.de

    Lindberghstraße 7
    82178 Puchheim bei MĂŒnchen
    Germany

    Phone: +49 (0) 89 / 9393 3840
    Email: academy@comquent.de

    Ihre Anfrage

    Trainings & Workshops

    Comquent GmbH

    Lindberghstraße 7
    82178 Puchheim bei MĂŒnchen
    Germany

    Phone: +49 (0) 89 9393 3840
    Email: academy@comquent.de